Sie sind hier:  >>> Was ist Entwicklung? 

Was ist Entwicklung?

Definition

Entwicklung bezeichnet die Gesetzmäßigkeiten des Wachstums. Man versteht unter Entwicklung diejenigen Verhaltensänderungen zwischen Zeugung und Tod, die bestimmten Altersstufen (Zeitabschnitten im menschlichen Leben) zugeordnet werden können.
Dabei ist Entwicklung ein kontinuierlicher Prozess und nicht umkehrbar.

 

Entwicklungsabschnitte

Säuglingsalter  1. Lebensjahr   
frühes Kleinkindalter  2./3. Lebensjahr   
spätes Kleinkindalter   4.-6. Lebensjahr   
Schulkindalter  6.-10./11. Lebensjahr   
Vorpubertät  Mädchen: 10.-13. Lebensjahr  Beginn: erstes Auftreten sekundärer Geschlechtsmerkmale (Intimbehaarung, Achselhaare, Brust)
Ende: erste Regelblutung 
  Jungen: 12.-14. Lebensjahr  Beginn: erstes Auftreten sekundärer Geschlechtsmerkmale (Vergrößerung von Penis und Hoden, Bartwuchs)
Ende: erster Samenerguss  
Pubertät  Mädchen: 13.-16. Lebensjahr
Jungen: 14.-17. Lebensjahr 
 
Adoleszenz  bis 20./21. Lebensjahr   
frühes Erwachsenenalter  20.-35. Lebensjahr   
mittleres Erwachsenenalter  35.-50. Lebensjahr   
hohes Erwachsenenalter  50.-65. Lebensjahr   
Alter  ab 65. Lebensjahr    

 

Jeder dieser Entwicklungsabschnitte bringt neue, alterstypische Herausforderungen mit sich, die vom Individuum gemeistert werden müssen.

 

Diese Seite drucken

copyright 2011 Dipl.-Psych. Ingeborg Prändl